Zu ​​viel Stress bei der Arbeit? Eine Sache, die Sie sofort tun müssen

Sie lesen Entrepreneur India, eine internationale Franchise von Entrepreneur Media.

Wir leben in einer extrem wettbewerbsintensiven Ära. Jeder Tag bringt seine eigenen Herausforderungen und Spuren. Eine Studie zeigt, dass einem Durchschnittsfachmann neben dem ständigen Druck von Terminen und Zielen bei der Arbeit etwa 50 Projekte pro Jahr und etwa 200 Sitzungen pro Jahr zur Verfügung stehen. Von langen Arbeitszeiten bis hin zu Jobunsicherheiten kann Stress am Arbeitsplatz Ihre Produktivität mehr beeinträchtigen als alles andere. Jedes Jahr bringt es mehr als 1,20,000 Menschen auf der ganzen Welt um.

Es gibt jedoch einen Life-Hack, der Ihnen helfen kann, besser mit Stress am Arbeitsplatz umzugehen als alles andere. Es ist wie eine Medizin, die dich entspannt hält, dich stärkt, dein Immunsystem stärkt und dich jung hält. Und das Beste ist, es kommt ohne Kosten. Also, wenn Stress dich überwältigt, ist alles was du tun musst- Atmen! Ich weiß, wie es ist, mit der Hektik umzugehen, die der Gründer von "Write Right" ist und mit den täglichen Abschlüssen zu kämpfen.

Atmen ist die einzige Lösung für alle Ihre Sorgen, es behebt Ihr Problem, reduziert Ängste und hilft Ihnen, besser zu analysieren die Situation oder eine Entscheidung, die Sie treffen müssen, geben Ihnen ein sofortiges Gefühl der Erleichterung. Wir atmen unser ganzes Leben lang, aber es scheint nicht so wunderbar zu sein, wie ich es vorstelle. Warum? Wahrscheinlich weil du nicht richtig atmest. Manche Menschen atmen zu schnell, während andere so langsam atmen, dass man es nicht einmal herausfinden kann. Der Schlüssel liegt darin, ein Gleichgewicht zu finden.

Unser Gehirn hat sich dazu ausgebildet, ein bestimmtes Muster in unserem Leben zu atmen. Daher kann das Wiedererlernen des Atmens ein schwieriger Prozess sein, doch die Forschung zeigt, dass es genauso wichtig ist, es richtig zu atmen als überhaupt zu atmen. Schlechte Atmung birgt das Risiko einer Vielzahl von Krankheiten, die Ihre Produktivität beeinträchtigen, egal ob im Beruf oder zu Hause. Es kann zu kognitiven Problemen führen, Konzentrationsschwierigkeiten verursachen, Gedächtnisverlust verursachen und die Arbeitsfähigkeit erheblich beeinträchtigen. Darüber hinaus kann es sogar zu Depressionen, niedrigem Energieniveau, Bluthochdruck und Schlaflosigkeit führen.

Nachfolgend finden Sie eine schnelle Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verbesserung Ihrer Atemfähigkeiten -

1. Stretch and Warm up

Wie bei einer Aktentasche ist es Ihre Aufgabe, sicherzustellen, dass Sie jeden einzelnen Teil Ihrer Lunge nutzen, was Ihnen wiederum eine größere Lungenkapazität und einen höheren Atemzug beschert. Sich zu dehnen und grundlegende Übungen zu machen, kann dazu beitragen, dass sich Ihre Lungen öffnen. Gewöhnliche Techniken wie Spazierengehen, Interkostalstraining und Aufwärmen können einen großen Beitrag zum Stress am Arbeitsplatz leisten.

2. Training

Es macht keinen Sinn, auf ein Laufband zu gehen oder Gewichte zu heben, besonders wenn Sie in einem Projekt stecken oder an einem wichtigen Meeting teilnehmen. Ein internes Training und das Verbrennen von wenigen Kalorien helfen Ihnen jedoch, bei

Arbeit besser zu werden. Das Ausatmen von Pulsationen ist eine gute Möglichkeit, Stress abzubauen. Exhale Pulsationen sind schnelle, scharfe Ausatmungen, die die mit der Ausatmung verbundenen Muskeln straffen. Die angesprochenen Muskeln reagieren schnell auf diese Übung und geben Ihnen ein zufriedenstellendes Erlebnis.

3. Haltung

Das erkennen wir nicht oft, aber die Art, wie wir vor unseren Schreibtischen sitzen, ist ein langer Weg, um auf die Art von Stress hinzuweisen, in der wir uns befinden. Laut Rene Cailliet, MD, Autor einer Serie von Bücher über Muskel-Skelett-Medizin und ehemaliger Direktor der Abteilung für Physikalische Medizin und Rehabilitation an der University of Southern California, kann schlechte Haltung Ihre Fähigkeit, richtig zu atmen um ca. 30% beeinträchtigen! Die richtige Haltung ist es, deine Brust auszudehnen, geradeaus zu schauen, deine Schultern flach zu legen und dein Becken gerade so weit zu neigen, dass du deine Hand beim Sitzen bequem durch den Raum zwischen deinen Hintern und Schultern gleiten kannst.

4. Tiefes Atmen

Wenn du dich von der Menge an Arbeit um dich herum überwältigt fühlst, nimm drei tiefe Atemzüge. Es ist ein uraltes Heilmittel, das seit Generationen weitergegeben wurde, aber eines der wirksamsten Mittel gegen Stress am Arbeitsplatz. Es entlastet das Gehirn, das 20% des aufgenommenen Sauerstoffs aufnimmt und Ihnen ein surreales Gefühl vermittelt.

Das richtige Atmen geht also von allen Ihren Gesundheitsproblemen aus, die hauptsächlich auf Stress zurückzuführen sind. Wenn Sie also die nächste Aktion in Ihrer hierarchischen Konfiguration sichern möchten, atmen Sie weiter!