Vergessen College Dropout: Warum in der Schule bleiben kann ein großer Vorteil für Unternehmer sein.

Q: Wie man unsere Ausbildung verwaltet und Traum von einem Unternehmer werden? Ist es besser, das College zu verlassen, um unsere eigene Firma zu gründen? Ich habe die Befürchtung, dass, wenn ich auf einen Abschluss stehe, jemand es umsetzen wird.

A: "Soll ich auf dem College bleiben oder aussteigen, um mein Geschäft zu beginnen?" Viele der aufstrebenden Unternehmer, mit denen ich arbeite, stellen mir diese Frage. Sie haben, was sie für eine großartige Geschäftsidee halten, und möchten sofort damit anfangen. Sie befürchten, dass jemand ihre Idee stehlen könnte, wenn sie ihre Firma jetzt nicht gründen. In der Schule zu bleiben, scheint ihren Traum, Unternehmer zu werden, zu beeinträchtigen.
Ich habe die Hälfte meiner Karriere damit verbracht, Unternehmen zu gründen und aufzubauen, und die Hälfte meiner Karriere lehrte Unternehmertum. Hier ist meine Empfehlung zu Bildung: Während ich glaube, dass es Zeiten gibt, in denen die Schule die Entwicklung eines Unternehmens beschleunigen kann, halte ich es für das Beste, das College in den meisten Fällen zu beenden.

Im Folgenden finden Sie drei Gründe, warum der Aufenthalt in der Schule helfen kann mit der Entwicklung Ihrer Geschäftsgelegenheit.

Related: 4 Wege zum Bootstrap Ihren Weg durch College

1. Helfen Sie mit, Ihr Konzept zu entwickeln.

Ideen und Geschäftsmöglichkeiten sind nicht dasselbe. Unsere Startup-Fehlerrate ist hoch, weil Leute Ideen starten. Eine echte Geschäftsmöglichkeit erfüllt die Bedingungen des NERCM -Tests: 1) N , 2) E Erfahrung, 3) R Ressourcen , 4) C und 5) M odel. Mit anderen Worten, Ihre Erfolgschancen steigen signifikant, wenn Sie beweisen, dass ein Bedarf an Ihrem Produkt besteht, Sie über ausreichende Erfahrung verfügen, ausreichende Ressourcen zusammenbringen, Kunden verpflichtet sind zu kaufen und Ihr Geschäftsmodell solide ist. Diese fünf Faktoren brauchen Zeit, um sich zu entwickeln, und Sie können an ihnen arbeiten, während Sie ein Student sind.

Fast alle Universitäten haben Kurse in Unternehmertum, ein Zentrum für Unternehmertum, Business Plan Wettbewerbe, Gastredner und Fakultätsmitglieder, die Unternehmen gegründet haben. Einige Schulen bieten sogar eine geringfügige unternehmerische Initiative für Studenten aus allen wichtigen. Nimm dir also ein paar Kurse, arbeite an deinem Geschäft für Klassenaufgaben, gehe an Wettbewerben und erhalte Feedback zu deinem Konzept. Außerdem müssen die meisten Startups mehrere Male drehen, bevor sie an Zugkraft gewinnen. Als Student können Sie Ihr Konzept vor dem Start testen, ändern und verfeinern. Wenn Sie Ihren Abschluss gemacht haben, sind Sie besser darauf vorbereitet, ein Unternehmen aufzubauen, das Erfolg haben wird.

2. Bauen Sie Ihr Netzwerk von Mentoren und Beratern auf.

Erfolgreiche Unternehmer bauen ein "Brain Trust" auf. von Mentoren und Beratern, wenn sie ihre Firma entwickeln. Diese Gruppe erfahrener Tutoren kann Ratschläge geben, Straßensperren beseitigen, wichtige Kontakte knüpfen, Finanzierungsquellen identifizieren und bei der Verteilung von Produkten behilflich sein. Universitäten sind großartige Orte, um diese Mentoren und Berater zu finden. Besuchen Sie Fakultätsmitglieder, die Ihre Branche verstehen, sowie Berater in Ihrem Kommerzialisierungsbüro. Tragen Sie diese Leute ein, um bei Ihrem Unterfangen zu helfen - das ist Teil ihrer Arbeit. Bitten Sie sie auch, Sie anderen vorzustellen, die möglicherweise spezifische Erfahrungen und Fähigkeiten haben. Je größer dein Gehirn, desto größer deine Erfolgschancen und die Universitäten sind voll von sachkundigen und erfahrenen Mentoren, die helfen können.

Verwandt: Diese Teen bezahlt für College von Selling auf Etsy. Hier sind 5 Möglichkeiten, die sie getan hat.

3. Zugang zu wertvollen Ressourcen

Erfolgreiche Unternehmer sind Meister der Effizienz - sie haben ein echtes Talent, eine Vielzahl von Ressourcen zu finden und zu nutzen, die nicht nur Geld für den Anfang sind. Die meisten Universitäten sind voll von kostenlosen oder kostengünstigen Ressourcen für aufstrebende Unternehmer.

Zum Beispiel können Studenten, die Grafikdesign studieren, bei der Entwicklung Ihres Logos, Ihrer Website und Ihrer Markenimage helfen. MBA-Studenten können Ihnen helfen, Ihre Produktlinie und Ihren Geschäftsplan zu entwickeln. Darüber hinaus haben Sie als Student Zugriff auf 3D-Drucker, eine Fertigungswerkstatt und kostenlose oder kostengünstige Software für eine Vielzahl von Funktionen. Legen Sie also alle verfügbaren Ressourcen an Ihrer Hochschule auf und verwenden Sie diejenigen, die Sie für die Entwicklung Ihres Unternehmens benötigen.

Related: 7 Gründe für die Gründung eines Unternehmens in der Hochschule
Zusammenfassend, wenn Sie ein bewährtes Konzept haben, das durch wachsende Umsätze validiert ist und Sie mehr Zeit brauchen, um Ihr Unternehmen zu skalieren, könnten Sie sich Zeit nehmen von der Schule zu sehen was du tun kannst. Sie können immer noch eine Klasse oder zwei Teilzeit nehmen, die ich empfehle. Auf der anderen Seite, wenn Ihr Konzept in den frühen Phasen der Entwicklung ist und mehr Tests und Verfeinerung benötigt, bleiben Sie in der Schule und nutzen Sie alle verfügbaren Ressourcen, um eine echte Geschäftsmöglichkeit zu schaffen. Wenn Sie Ihr Unternehmen erfolgreich abschließen und starten, wird Ihre Erfolgswahrscheinlichkeit hoch sein.