Behebung des ROI-Problems mit Influencer-Marketing

Influencer-Marketing ist ein Schlagwort Öffentlichkeitsarbeit, Verkauf und Marketing seit einiger Zeit. Seine Beständigkeit ist ein Beweis für seine potenzielle Macht, um Engagements und Verkäufe zu fördern. Aber es ist auch ein Beweis dafür, wie wenig die darin - Marken und Influencer - es wirklich verstehen.

Von außen ist Influencer Marketing ziemlich einfach und perfekt auf eine Kommunikationswelt zugeschnitten, die von Social Media und Content Overload dominiert wird . Die Idee dahinter ist, dass diejenigen, die ein wichtiges Publikum erreichen müssen, mit Leuten in Verbindung stehen, die in diesen Segmenten Einfluss haben, und sie - die Beeinflusser - dazu bringen, Informationen für das Unternehmen, den Kunden oder die Marke zu teilen.

Wenn Sie eine So wäre es beispielsweise für Sie enorm hilfreich, wenn ein namhaftes Model oder Autor für ein Modemagazin Fotos Ihrer Marke auf Instagram gepostet oder einen Link und ein paar nette Worte auf Twitter geteilt hätte.

Siehe auch: How to Erhalten Sie einen großen ROI auf Ihrem Influencer Marketing-Plan

Für diejenigen, die großen Followings in wichtigen Zielgruppen wie Medien, Technologie, Musik, Alkohol, Reisen und sogar Märkte wie Haustiere gebaut haben, können die finanziellen Belohnungen einladend sein; Die Auszahlung für diejenigen, die die Marketing-Checks schreiben, kann auch reichlich sein. Influencer-Marketing kann einem Werbetreibenden Zugriff auf eine enthaltene, aktive Zielgruppe geben mit der Drittanbieter-Validierung eines Leaders in diesem Bereich. Es kann ein großer Two-in-One-Marketing-Gewinn sein.

Forschungsergebnisse zeigen, dass Beiträge, die von vertrauenswürdigen Influencern geteilt wurden, schneller konvertiert wurden als die von der Marke selbst gesendeten Beiträge. Darüber hinaus konnten Kunden, die über Social Influencer erworben wurden, einen Anstieg der Kundenbindung um 37 Prozent verzeichnen. Das ist eine große Sache.

Aber Influencer Marketing hat einen Haken gefunden. Es gab keine einfache oder konsistente Methode, um die tatsächlichen Auswirkungen eines bestimmten Influencers zu messen, und folglich haben Marketer und Marken keine Möglichkeit, einen echten Wert darauf zu legen, was Influencer Marketing wert ist oder was es kosten sollte.

Das ist ein Problem.

Aber es ist ein Problem, das Snips möglicherweise gelöst hat, indem es Influencer und Vermarkter in einem System zusammenbringt, das den tatsächlichen Einfluss einzelner Influencer und die gesamte Kampagnenleistung ab dem Zeitpunkt des Engagements aufzeichnet der Weg durch die Umwandlung. Wenn sie richtig sind und es so aussieht, könnte Snips den Markt stabilisieren und einen echten Wert für beide Enden der Influencer-Marketing-Pipeline bieten.

Verwandte Themen: Erstellen einer erfolgreichen Influencer-Marketingkampagne

& ldquo "Marken haben Influencer überbezahlt und unterbezahlt, weil sie den Wert dieser emotionalen Verbindung zwischen Influencern und ihrem Publikum nicht quantifizieren können, & rdquo; David Zaretsky, CEO und Chief Scientist von Snips, erzählte mir. "Historisch gesehen war der einzige Weg, um den Influencer-Wert zu quantifizieren, die Anzahl der Follower, die man hat. Aber die Explosion von Bots und falschen Followern in den sozialen Medien hat diese Zahlen bis zu dem Punkt aufgebläht, an dem die Anzahl der Follower nicht mehr mit dem tatsächlichen Engagement korreliert. Aber unsere Plattform ist vollständig leistungsorientiert und bietet eine größere Rechenschaftspflicht und Transparenz für alle Beteiligten. "

Wie viele Lösungen, die einfach klingen, hat Snips viel Arbeit auf sich genommen - aber das Ergebnis könnte einen großen Einfluss auf die Marketingfläche von mehreren Milliarden Dollar. Da Snips leistungsbasiert ist, öffnet es Türen für Start-ups und kleine Unternehmen sowie Nischen-Influencer. Jetzt kann jedes Unternehmen, ob groß oder klein, mit globalen Marken um die Zeit und Aufmerksamkeit von Influencern und deren Followern konkurrieren.

Der Ansatz könnte den Influencer-Markraum verändern, der früher große Investitionen und eine kopfschmerzauslösende Praxis der Durchsicht von Facebook und Twitter, um Influencer zu finden, sie zu kontaktieren, ihre Aufmerksamkeit zu erregen, einen Pitch zu machen, Vergütungen auszuhandeln und auf gute Ergebnisse zu hoffen.

& quot; Ein wahrer Influencer sollte messbare Aktionen, nicht nur Views, & rdquo; Zaretsky sagte. "Und jetzt können wir diesen Wert und seinen ROI für Werbetreibende quantifizierbar messen."

Ob Sie ein Influencer, ein Vermarkter oder nur ein Beobachter sind, das sind gute Neuigkeiten für alle.