4 Tasten zum Öffnen eines erfolgreichen Restaurants

Nahrung ist eine ziemlich universelle Quelle der Freude und des Trostes. Es umfasst alle Kulturen, Nationen und sogar Arten - jedes Lebewesen zeigt Wertschätzung für ein gutes Essen. Die Zubereitung von Essen ist ein integraler Bestandteil jeder Kultur, und die Reaktionen darauf sind nichts weniger als inspirierend.

Watching meine Familie und Freunde versammeln sich um den Tisch, eifrig, glücklich und aufgeregt, um zu sehen, was ich für sie geschaffen hatte Ich habe diese Inspiration gespürt. Es dauerte ein paar hundert Dosen, "Wow, das ist lecker!" und "niemand macht es wie du!" um mich zu gewinnen, aber es ist endlich passiert. Ich fing an, mein eigenes Restaurant zu eröffnen.

Related: Wie man ein Restaurant beginnt

Als Serienunternehmer trat ich in die Situation in dem Wissen, dass jedes Unternehmen bestimmte Dinge braucht, und es ist am besten, Probleme wissenschaftlich und mit einem Plan anzugehen . Es gibt ein paar Schlüssel, die Sie brauchen, um ein erfolgreiches Restaurant zu gründen - eines, das seit über einem Jahr geöffnet ist. Das erste ist offensichtlich Leidenschaft. Niemand sollte ein Restaurant gründen, um Geld zu verdienen. Wenn das Ihr Ziel ist, werden Sie mit ziemlicher Sicherheit scheitern. Es braucht jedoch mehr als Herz und Talent, um erfolgreich zu sein:

1. Perfektionieren Sie Ihr Menü.

Ich habe meine Gesundheit immer mit hoher Priorität behandelt, und das hat sich im Laufe der Zeit und durch meine wachsende Beteiligung an Crossfit immer mehr erhöht. Ich habe mich im Laufe der Jahre in das Kochen von Paläo-Essen verliebt, das genauso lecker wie gesund ist, was normalerweise bedeutet, bunte Teller mit vielen Produkten und hochwertigem Fleisch zu kreieren.

Bei der Entwicklung des Menüs für meine Restaurant, ich habe, wie viele Unternehmer, würde darüber reden - eine Menge. Wahrscheinlich mehr als meine Freunde gehofft hatten. Ich habe bemerkt, dass ich, obwohl ich viele gute Ratschläge bekommen habe, auch eine Menge persönlicher Vorlieben bekommen habe und dass es schwierig sein kann, sie voneinander zu unterscheiden.

Als Gastronom möchte ich sicherstellen, dass meine Geschäft spricht das Publikum an, das ich anvisiere. Das ist ein gutes Ziel, außer wenn es darum geht, das Menü zu gestalten - wenn nicht, dann ist es leicht, drei Seiten völlig unabhängiger Mahlzeiten zu bekommen, oder, schlimmer noch, viele Gerichte, die sich nur im Geringsten unterscheiden.

Es ist verlockend, ein riesiges Menü zu rationalisieren, das den Gästen viele Möglichkeiten bietet. Tatsache ist, dass seine übliche Wirkung darin besteht, sie zu überwältigen und zu verhindern, dass viele von ihnen tatsächlich eine Mahlzeit finden, die sie genießen würden. Allzu oft wählen sie einfach die Gerichte aus, die sie am meisten erkennen, und werden niemals die Gerichte finden, die dazu geführt haben, dass Sie überhaupt in das Restaurantgeschäft wollen.

2. Wählen Sie tolle Mitarbeiter.

Die Leute, die Ihr Team ausmachen, werden genauso viel mit dem Erfolg Ihres Restaurants zu tun haben wie Ihr Essen. Unhöfliche oder vergessliche Gastgeber oder Kellner, schlecht ausgebildete Köche oder sogar zerstreute Busser können dazu führen, dass die Erfahrung eines Gastes in einem Satz - von einem Mangel zum anderen - von groß zu arm übergeht, besonders wenn es um Allergien und Entschuldigungen geht.

Related: Wie zwei junge Restaurateure durch eine überfüllte Branche brachen

Als Unternehmer kann ich Ihnen auch ohne Erfahrung im Restaurantmanagement sagen, dass ein häufiges Problem bei jedem neuen Unternehmen darin besteht, großes Talent zu finden. Freunde, die Restaurants erfolgreich gestartet haben, bestätigen dies: Während es einfach ist, Personal einzustellen, ist es viel schwerer, gute Mitarbeiter einzustellen.

Achte darauf, dass du beim Interviewprozess nicht sparst und immer deine Fühler behältst für neue potenzielle Neueinstellungen. Sie werden von unschätzbarem Wert sein, wenn Sie Ihren ersten glanzlosen Mitarbeiter erweitern oder erleiden können.

Das Training ist auch unglaublich. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie zu einem sehr frühen Zeitpunkt auf einen Mitarbeiter treffen werden, der das Potenzial hat, ein Starspieler zu sein, aber einfach nicht weiß, ob er seinen Job noch tut oder wie er es auf eine Art und Weise macht, die funktioniert am besten mit deinem Restaurant. Bauen Sie das ganze Jahr über Schulungen auf, von den Rezepten bis zur Sicherheit, damit Ihr Team im Einklang arbeitet.

3. Wählen Sie bequeme Möbel und ansprechende Dekorationen.

Ich bin nicht sicher, ob dies für alle gilt, aber ich fühle immer ein Gefühl des Verlustes, wenn ich Restaurants finde, die tolles Essen machen, aber so unangenehm sind, dass ich darin sitze Niemals Freunde dort hinbringen. Sie können mein Geschäft bekommen, und ein paar andere, die sie zufällig entdecken, aber sie werden keine Geburtstagsfeiern oder Verabredungen bekommen. Sie verlangsamen ihr eigenes Wachstum, indem sie einfach nur Möbel meißen.

Wenn Sie Ihrer Gemeinschaft einen Platz zum Entspannen bieten möchten, bringen Sie ihre Geschäftspartner, unterhalten Sie romantische Interessen oder kommen Sie sogar als Ziel für Bei besonderen Anlässen investieren Sie am besten in hochwertige, komfortable Möbel. Stellen Sie sicher, dass Ihre Möbelauswahl durch den Rest des Raumes ergänzt wird - von der Farbe bis hin zu Wanddekorationen und Beleuchtung.

Sie wissen es wahrscheinlich besser als zum Beispiel Lederrückwände und einen reichen Mahagonitisch unter Leuchtstoffröhren, aber wenn Das ist im Wesentlichen, wo Ihr Design Wissen aufhört, mieten Sie einen Innenarchitekten. Sie werden innerhalb von Wochen für ihre Dienste bezahlen.

Betrachten Sie schließlich Instagram bei der Gestaltung Ihres Interieurs. Stellen Sie sicher, dass es in Ihrem Restaurant viele bildwürdige Szenen gibt, von einem gut dekorierten Kamin bis hin zu gut plattiertem Sushi. Lassen Sie Ihre Kunden Ihr Marketing für Sie tun!

4. Vermarkte dein Restaurant effektiv.

Ich bin in dieser Abteilung ein bisschen voraus als Webdesigner, aber ich möchte diesen wichtigen Tipp weiterleiten: während eine Restaurant-Website glücklicherweise nichts sein muss zu aufwändig - einige der besten sind nur eine Seite oder zwei - es braucht unbedingt vier Informationen: Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten und Menü.

Related: Was ich gelernt habe Essen bei Eatsa, ein Automat-Restaurant für die heutige Welt

Wenn Sie sich ehrgeiziger fühlen - und Ihre Marketingbemühungen auf den richtigen Fuß stellen möchten - stellen Sie sicher, dass Ihr Menü durchsuchbar ist und Extras wie:

  • Über uns: Sprechen über die Geschichte Ihres Restaurants, einschließlich wer Sie sind, wer der Koch ist und warum Sie seine Türen geöffnet haben.
  • Dienstleistungen, die Reservierungen ermöglichen, falls zutreffend. OpenTable ist die beliebteste Wahl in vielen Städten, aber jeder Dienst funktioniert.
  • Links zu Ihren Social-Media-Konten: Am besten machen Sie diese als nicht. Nehmen Sie viele schöne Bilder von Ihrem Essen und legen Sie sie auf und ermutigen Sie Ihre Gäste, um Ihr Restaurant zu markieren, wenn sie über ihre Erfahrungen veröffentlichen.

Es ist auch eine gute Idee, Ihr Geschäft auf lokalen Suchseiten zu behaupten. Die wichtigsten sind Google Places und Google Maps, Yelp, Swarm und Facebook. Dies wird helfen, das Wort herauszubekommen, wenn Leute nach ihrem nächsten Biss suchen. Wenn es Ihnen möglich ist, können Sie auch auf Ihre Social-Media-Konten zugreifen und sich bei den Kunden bedanken, die über Ihre Erfahrungen als Gast berichten! Dies wird helfen, langfristige Loyalität aufzubauen.

Starten eines Restaurants ist alles andere als einfach, aber es kann getan werden. Mach dich bereit, deine Fersen zu graben und stelle sicher, dass du so gut wie möglich vorbereitet bist, bevor du anfängst. Wir sind zusammen dabei. Jetzt hacken!