4 Erstaunliche Produkte von CES Ich kann nicht warten

Entrepreneur ist auf der diesjährigen Consumer Electronics Show vor Ort. Schauen Sie sich die Höhepunkte der Veranstaltung sowie die Einsichten von Vordenkern und Innovatoren an.

Mein erster Tag auf der CES war verrückt. Ich habe auf der CES so viel Technologie gesehen, es war überwältigend. Diese Show ist eine Überladung - auf die beste Weise. Es ist ein Mob! Ich weiß nicht, was mich so lange gekostet hat. Wenn Sie nicht auf der CES sind, haben Sie nichts.

Die Stände, die voll und laut waren, waren sehr interaktiv. Sie mussten in dieser tech-besessenen Menge auffallen. Die Produkte im Obergeschoss - wie 3D-Drucker und Smartwatches - waren nicht gerade revolutionär. Das waren mehr oder weniger bewährte Geldmacher. Es war Corporate.

Aber die Atmosphäre unten war anders. Es war intensiv. Die Startups dort kämpfen darum, es groß zu machen und nach oben zu gehen, was ich nicht anders kann, als zu lieben. Sie sind draußen in den Gängen und hetzen. Kampfwerkzeug und Nagel, um bemerkt zu werden. Das sind meine Leute. Wenn etwas heiß war, war es offensichtlich, weil die Kameras draußen waren. Einige Stände waren den ganzen Tag lang drei oder vier Personen tief.

Verwandte: 9 Must-See Produkte bei CES

Das waren die Produkte, die mir am meisten auffallen:

1. Holographische Technologie von Kino-mo

Bildquelle: Stephen Key

Hologramme sind da! Und sie sind erstaunlich cool, vor allem Kino-mo. Das Unternehmen erstellt holographische Technologie, die in der Werbung verwendet werden soll.

Die Ein-Satz-Leistungserklärung dieses Londoner Unternehmens: Bringen Sie Ihr Logo auf den Mond. Und das haben sie auf der CES definitiv gemacht.

Der von mir kontrollierte Stand war für Hypervision, Kino-mo's "Holo-Displays". Man kann sie sich wie Hologramme vorstellen, weil sie so aussehen, aber weniger teuer sind. Bisher wurden die Holo-Displays von Marken wie Aston Martin, Intel und Samsung für Werbung genutzt.

Jemand im Team war schlau genug, die Hologramme so hoch zu montieren, dass sie leicht zu sehen waren aus der Ferne, was bedeutete, dass ihr Stand den ganzen Tag über voll war. Ich muss sechsmal vorbeigelaufen sein.

Die Bilder selbst waren lebhaft hell und sahen aus, als ob sie schwebten. Du musst dein Handy herausziehen.

2. Sam's Curious Cars von SAM Labs

Bildquelle: Stephen Key

Ich habe SAM, ein innovatives neues Spielzeug des britischen Start-ups SAM Labs, gegraben, mit dem Kinder anfangen können, auf eine wirklich lustige und intuitive Weise zu bauen und zu erstellen , & rdquo; Morten B. Hagen, Leiter Vertrieb und Marketing, erzählte mir. Mit den kleinen kabellosen Bausteinen und der App von SAM können Kinder ihre eigenen Erfindungen erstellen und programmieren.

Wenn Hagen sagt: "Sie können es sich wie Lego aus der Zukunft vorstellen, & rdquo; in weniger als 15 Sekunden wurde ich verkauft. Das ist eine großartige Nutzenaussage!

Related: Künstliche Intelligenz hat jetzt eine Stimme, aber Sicherheitsherausforderungen Loom

3. Magic Instruments High-Tech-Gitarre

Bildquelle: Stephen Key

Von einem von Julliard ausgebildeten Musiker entwickelt, wurde mir gesagt, dass jeder es spielen kann. Offiziell, auf ihren Marketing-Materialien, ist es "schnell zu spielen und Spaß zu lernen. & Rdquo; Interessant! Das Unternehmen absolvierte Y Combinator im Winter 2016 und sammelte $ 415.000 Vorbestellungen auf Indiegogo.

4. 3Dvarius high-end elektrische Violine

Bildquelle: 3D Varius

Dieses Produkt war wild. Sie nahm mehrere hundert Stunden in Frankreich in die Hand und vermarktete sich selbst als eine "Kombination aus den neuesten Technologien mit alten Geigenbau-Fähigkeiten. & Rdquo; Maßgeschneidert und angepasst an den Körper des Benutzers, war es ein Blickfang und noch mehr Spaß zu sehen, wie der Gentleman den Demo-Weh tut.

Verwandte: Keine schlechten Haartage mit dieser intelligenten Haarbürste

Ich war dabei viele Messen, aber keine, die so interaktiv waren. Vieles von dem, was ich unten sah, war eine Vorproduktion und hatte die Crowdfunding-Route mit Indiegogo und der Präsenz von Amazon Launchpad bereits hinter sich gebracht oder geplant.