3 Tricks zum Marketing Unsexy Produkte: Tipps von Branchenführern in SAAS

Wenn Sie ein "großes" Problem lösen oder ein Produkt entwickelt haben, das im Trend liegt - VR, AR oder maschinelles Lernen, um nur einige zu nennen - dann schaffen Sie ein Summen Ihre Firma ist einfach. Wenn Sie jedoch zu den anderen 90 Prozent gehören, die ein "unsexy" -Produkt verkaufen, das "kleine, aber wesentliche Probleme" für bestimmte Verbraucher löst, müssen Sie über den Tellerrand schauen, wie Sie die Leute unter Druck setzen können Sie müssen anbieten.

Related: Wie Sie Ihr SaaS Business vermarkten

Nur weil Ihr Produkt nicht glänzend und aufregend ist, heißt das nicht, dass es nicht wertvoll ist. Ein bargeldloses Zahlungsportal, Buchhaltungssoftware oder E-Commerce-Tool könnte Mutter-und-Pop-Unternehmen helfen, den Umsatz dramatisch zu steigern, den Kundenservice zu verbessern und das Tagesgeschäft zu rationalisieren. Aber obwohl ich nicht so weit gehen würde, diese Produkte "Grollkäufe" zu nennen - wie neue Reifen zu bekommen oder dein Haus neu zu bedecken - werden die Leute wahrscheinlich keinen Facebook- oder Twitter-Kommentar posten, der sich über ihre SaaS-Investition rühmt mit einem Auto, einem Haus oder einem Hoverboard.

Um Unternehmen mit Saas-Produkten zu helfen, habe ich mit verschiedenen Experten über die besten Möglichkeiten gesprochen, ein unsexy-Produkt zu vermarkten.

1. Das Problem verstehen, das Sie lösen

Der erste Schritt darin, Verbraucher davon zu überzeugen, dass Sie etwas Wichtiges geschaffen haben, ist wirklich zu verstehen, warum Ihr Produkt für unterschiedliche Benutzer wichtig ist. Sobald Sie das von Ihnen gelöste Problem wirklich verstanden haben, können Sie dies potenziellen Benutzern in einer Sprache, die sie verstehen, klar zum Ausdruck bringen.

Matt Hodges, Senior Director Marketing bei Intercom, schlägt vor, sich auf die zu lösende Theorie zu konzentrieren Warum Verbraucher ihr Produkt zur Lösung eines Problems verwenden. Um den Verbrauchern einen echten Mehrwert zu bieten, müssen Sie prüfen, welche Aufträge Ihr Unternehmen für sie erledigt, und herausfinden, warum sie Ihr Produkt für diese spezielle Aufgabe vor anderen auswählen . Dies liefert dann das Wertversprechen, das Sie in Marketingkampagnen ausdrücken können.

& quot; Anstatt eine bessere Version von dem, was bereits existiert, zu erstellen, nehmen Sie sich die Zeit, das Problem wirklich zu verstehen und dann eine Lösung darauf zu bauen. Dies wird Ihnen helfen, wirklich mit Käufern, & rdquo; sagte Matt Hodges. & quot; Sie müssen das Problem auspacken, bevor Sie versuchen, es zu lösen. Die Markt- und Kundenschmerzpunkte zuerst wirklich zu verstehen, hilft dann Entwicklung und auch Marktplatzierung.

Dies kann durch Einstellung von Forschern getan werden. Ein weiteres Mittel, um Feedback von Kunden über das Produkt zu erhalten, ist die Durchführung von Interviews per Telefon oder online.

"Ich habe persönlich mehr als 200 Interviews mit potenziellen Verbrauchern geführt, die versuchen, das Problem zu verstehen," sagt Ardi Iranmanesh, Mitbegründer von Affinio. "Statt Worte in den Mund zu nehmen, haben wir versucht herauszufinden, wie Kunden ihr eigenes Problem erklären. Mit welchen Schlagworten beschreiben sie die Schmerzpunkte? Wir verwenden diese genauen Wörter dann, wenn wir unser Unternehmen beschreiben und wie wir ihnen helfen können. "

Indem Sie das Grundproblem, das Sie für den Verbraucher lösen, wirklich verstehen, können Sie diese Informationen in Ihrem gesamten Marketing und Ihrer Kommunikation nutzen zu ihnen in realen Begriffen über wirkliche Unterschiede, die Sie zu ihren Leben machen können.

Related: 5 Growth-Hacking Secrets für Ihre SaaS Business

2. Sprechen Sie mit den Benutzern in einer Sprache, die sie verstehen

Sobald Sie verstanden haben, wer Ihr Produkt verwendet, und den Unterschied, den es für das Leben der Benutzer machen kann, können Sie sich darauf konzentrieren, Ihre Botschaft klar und prägnant an diese Personen zu vermitteln

Anstatt sich auf die Technologie zu konzentrieren, die es Ihnen ermöglicht, ein Problem zu lösen, konzentrieren Sie sich auf das Problem, das gelöst werden soll.

"Ich glaube fest an keinen Stier und keinen Fluff. Sie sollten nicht versuchen, Ihr Produkt besser zu kleiden, als es ist, & rdquo; sagt Hodges. & quot; Verwenden Sie eine einfache Sprache, um Features zu beschreiben, die völlig frei von Schlagworten ist. Erklären Sie dem Benutzer in einfachen Worten, welchen Wert die Produkte für ihn haben. "

Wenn Ihre Zielgruppe Kleinunternehmer sind, besteht die Chance, dass sie ständig neue Fähigkeiten erlernen müssen, um ein Produkt zu verwalten Geschäft im modernen digitalen Zeitalter. Sie sollten keinen Dummies-Leitfaden zum Programmieren lesen müssen, um zu verstehen, wie Ihr SaaS-Tool ihnen das Leben erleichtern kann.

Tobias Lütke, Gründer und CEO von Shopify argumentiert, Es ist Ihre Aufgabe nehmen Sie einen Ball der Technologie und machen Sie es zugänglich. SMB-Besitzer sind unglaublich intelligent und arbeiten hart, und die Leute unterschätzen die Menge an Fähigkeiten, die sie heutzutage brauchen. Alle unsere Gründer waren früher Kaufleute. Wir erkennen an, dass es schwer ist und nicht so tun, als wäre es nicht. Wir nehmen nur eine große Menge an Komplexität auf und reduzieren sie. "

Wenn Sie Ihren Zielnutzer kennen, einen genauen Überblick über den durchschnittlichen Tag und die Herausforderungen und Belastungen haben, mit denen er konfrontiert ist, können Sie auf einer persönlicheren Ebene mit ihm sprechen .

Mike McDerments CEO und Gründer von Freshbooks erklärt: "Es ist wichtig, den Wert anhand von Maßeinheiten zu erklären, die bei beschäftigten Menschen wirklich mitschwingen. Versehen Sie sich nicht mit Schlagworten aus der Branche, sondern erklären Sie ihnen, wie Ihr Werkzeug zwei zusätzliche Stunden Freizeit pro Tag schaffen könnte. Das ist Zeit, einen Film mit ihrem Partner zu sehen, ihre Kinder schwimmen zu lassen oder sich mit ihrer Familie am Esstisch zu setzen. "

3. Schaffen Sie eine Begeisterung für Ihr gesamtes Unternehmen und nicht nur für Ihr Produkt

Nur weil Ihr Produkt selbst nicht den "Wow-Faktor" hat, heißt das nicht, dass Sie Ihr Unternehmen nicht für die Allgemeinheit interessant machen können. Es ist Ihr Produkt, für das Nutzer bezahlen, aber es ist Ihr Traum, Ihre Mission und Ihre Werte, in die sie sich einkaufen.

Bieten Sie Ihrer Community einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens. Anstatt nur Informationen zu Ihrem Produkt zu teilen, erstellen Sie Geschichten, die Ihre Ziele und Werte vermitteln, und teilen Sie die Reise, die Sie und Ihr Team unternommen haben, um zu diesem Punkt zu kommen.

"Menschen sind fest daran gebunden, Informationen durch Geschichten festzuhalten und gib es weiter. Wenn Sie eine Geschichte erzählen können, wird die Rückhalterate höher sein und wird schneller und weiter weitergegeben werden, & rdquo; sagt McDerment. & quot; Sie müssen sich um jeden Preis interessant machen. Erschaffe neue und skurrile Geschichten, um Augäpfel zu ergattern, und teile sie dann mit den Medien und auf sozialen Kanälen. "

Bei FreshBooks haben McDerment und sein Team eine Reihe von Geschichten geschaffen, die ihre zentralen Werte darstellen. Von der Tatsache, dass jeder neue Mitarbeiter seinen ersten Monat im Kundenservice verbringt, Mitarbeiter an Blinddaten senden, um die Kommunikation zu verbessern, Katerkits an Türen nach Konferenzveranstaltungen aufgehängt werden, kostenlose Shuttles vom Flughafen zu Konferenzen laufen, um den Teilnehmern das Erlebnis zu erleichtern Unternehmen schafft Erfahrungen, die teilen, dass sie Kundenservice im Kern des Unternehmens halten.

Jamie Petten, Marketingdirektor für L-SPARK warnt jedoch " Auffällige Stunts schaffen einen guten Moment, aber es ist nur ein Momentan ist es wichtig, eine Community aufzubauen und Qualitätsberichte darüber zu geben, was Ihr Unternehmen auf seinem Weg ist und getan hat. "

Siehe auch: So ermitteln Sie die Anschaffungskosten Ihres SaaS-Geschäfts

Wenn es um die Berichterstattung in den Medien geht, haben Sie eine viel bessere Chance, in einem führenden Rat zur Veröffentlichung von Publikationen, Gründergeschichten, interessanten Einblicken in die Unternehmenskultur oder Tipps zur Improvisation einbezogen zu werden Prozesse und Arbeitsabläufe, als wenn Sie sich auf Ihr Produkt konzentrieren.

Statt zu versuchen, eine allgemeine Zielgruppe mit Fluff und Flair zu begeistern, geben Experten an, dass es am besten ist, bestimmte Zielgruppen mit Inhalten anzusprechen, die mit ihnen in Resonanz stehen. Ben Yoskovitz, Mitbegründer von Highline Beta sagt: "Es geht darum, die Leute zu finden, die dein Produkt sexy finden. Heben Sie hervor, wer diese Leute sind, und verkaufen Sie Ihre Mission klar an sie. "

Wenn es darum geht, funktionale, aber nicht besonders aufregende Produkte zu vermarkten, ist es sinnlos, mit Schlagworten und Funkeln die Augen vor den Augen zu ziehen ; Der Trick besteht darin, die Wurzel des Problems, das Sie für verschiedene Benutzer lösen, wirklich zu erfassen und ihnen dann den Wert in einer Sprache zu erklären, die sie verstehen.