10 Mächtige Weisen, Selbstdisziplin zu meistern

Es kann sein Kaum zu glauben, wenn man sich einem heißblütigen Eisbecher gegenübersieht oder die Aussicht hat, im Fitnessstudio zu schlafen, aber Studien zeigen, dass Menschen mit Selbstdisziplin glücklicher sind.

Menschen mit einem höheren Maß an Selbstkontrolle geben weniger aus Zeit zu debattieren, ob sich Verhaltensweisen ergeben, die ihrer Gesundheit abträglich sind oder nicht, und in der Lage sind, leichter positive Entscheidungen zu treffen. Sie lassen keine Impulse oder Gefühle ihre Entscheidungen diktieren. Stattdessen treffen sie besonnene Entscheidungen. Infolgedessen neigen sie dazu, mit ihrem Leben zufriedener zu sein.

Es gibt Dinge, die Sie tun können, um Selbstdisziplin zu lernen und die Willenskraft zu erlangen, ein glücklicheres Leben zu führen. Wenn du deine Gewohnheiten und Entscheidungen kontrollieren willst, hier sind die acht mächtigsten Dinge, die du tun kannst, um die Selbstdisziplin zu meistern.

1. Erkenne deine Schwächen.

Wir alle haben Schwächen. Ob Snacks wie Kartoffelchips oder Schokoladenkekse oder Technologien wie Facebook oder die neueste süchtig machende Spiele-App, sie haben ähnliche Auswirkungen auf uns.

Bestätigen Sie Ihre Mängel, was auch immer sie sein mögen. Zu oft versuchen die Menschen entweder vorzugeben, dass ihre Sicherheitslücken nicht existieren, oder sie verstecken ihre Fallstricke in ihrem Leben. Entscheide dich für deine Fehler. Du kannst sie nicht überwinden, bis du es tust.

Related: 8 Wege, um die Disziplin zu erstellen Gewohnheit

2. Entfernen Sie Versuchungen.

Wie das Sprichwort sagt, "außer Sichtweite, außer sich". & Rdquo; Es mag albern vorkommen, aber dieser Satz bietet einen starken Ratschlag. Indem Sie einfach Ihre größten Versuchungen aus Ihrer Umgebung entfernen, werden Sie Ihre Selbstdisziplin erheblich verbessern.

Wenn Sie gesünder essen möchten, werfen Sie die Junkfood in den Müll. Wenn Sie Ihre Produktivität bei der Arbeit verbessern möchten, deaktivieren Sie die Benachrichtigungen für soziale Medien und schalten Sie Ihr Mobiltelefon stumm. Je weniger Ablenkungen Sie haben, desto fokussierter werden Sie Ihre Ziele erreichen. Setze dich für den Erfolg ein, indem du schlechte Einflüsse meidest.

3. Setzen Sie klare Ziele und haben Sie einen Ausführungsplan.

Wenn Sie hoffen, Selbstdisziplin zu erreichen, müssen Sie eine klare Vorstellung davon haben, was Sie zu erreichen hoffen. Sie müssen auch verstehen, was Erfolg für Sie bedeutet. Denn wenn Sie nicht wissen, wohin Sie gehen, ist es leicht, sich zu verlaufen oder abgelenkt zu werden.

Ein klarer Plan umreißt jeden Schritt, den Sie unternehmen müssen, um Ihre Ziele zu erreichen. Finde heraus, wer du bist und worum es geht. Erstelle ein Mantra, um dich konzentriert zu halten. Erfolgreiche Menschen nutzen diese Technik, um auf Kurs zu bleiben und eine klare Ziellinie zu erreichen.

4. Bauen Sie Ihre Selbstdisziplin auf.

Wir sind nicht mit Selbstdisziplin geboren - es ist ein erlerntes Verhalten. Und genau wie jede andere Fähigkeit, die Sie beherrschen wollen, erfordert es tägliches Üben und Wiederholen. Genau wie in die Turnhalle gehen Willenskraft und Selbstdisziplin sehr viel Arbeit. Die Anstrengung und der Fokus, den die Selbstdisziplin erfordert, können erschöpft sein.

Im Laufe der Zeit kann es immer schwieriger werden, deine Willenskraft in Schach zu halten. Je größer die Versuchung oder Entscheidung, desto schwieriger kann es sein, andere Aufgaben zu bewältigen, die auch Selbstkontrolle erfordern. Arbeite so daran, deine Selbstdisziplin durch täglichen Fleiß aufzubauen.

Related: 7 Wege zur Selbstdisziplin und Streben nach Größe

5. Erschaffe neue Gewohnheiten, indem du es einfach hältst.

Die Selbstdisziplin zu erlernen und daran zu arbeiten, eine neue Gewohnheit zu vermitteln, kann zunächst abschreckend wirken, besonders wenn du dich auf die gesamte Aufgabe konzentrierst. Um sich nicht einschüchtern zu lassen, halte es einfach. Brich dein Ziel in kleine, machbare Schritte. Anstatt zu versuchen, alles auf einmal zu ändern, konzentriere dich darauf, eine Sache konsequent zu machen und die Selbstdisziplin mit diesem Ziel zu beherrschen.

Wenn du in Form kommen willst, fange an, 10 bis 15 Minuten pro Tag zu trainieren. Wenn Sie versuchen, bessere Schlafgewohnheiten zu erreichen, beginnen Sie, indem Sie jede Nacht 15 Minuten früher ins Bett gehen. Wenn Sie sich gesünder ernähren möchten, beginnen Sie mit der Zubereitung eines Lunchpakets am Vorabend, um es am Morgen mitzunehmen. Nimm kleine Schritte. Wenn Sie fertig sind, können Sie Ihrer Liste weitere Ziele hinzufügen.

6. Iss oft und gesund.

Das Gefühl, hungrig zu sein - das ärgerliche, genervte, irritierte Gefühl, das du bekommst, wenn du hungrig bist - ist real und kann einen wesentlichen Einfluss auf die Willenskraft haben. Forschungen haben gezeigt, dass niedriger Blutzucker oft die Entschlossenheit einer Person schwächt und Sie mürrisch und pessimistisch macht.

Wenn Sie hungrig sind, leidet Ihre Konzentrationsfähigkeit und Ihr Gehirn funktioniert nicht so gut. Ihre Selbstbeherrschung ist wahrscheinlich in allen Bereichen geschwächt, einschließlich Diät, Bewegung, Arbeit und Beziehungen. Tanken Sie also mit gesunden Snacks und regelmäßigen Mahlzeiten, um sich in Schach zu halten.

7. Ändern Sie Ihre Wahrnehmung über Willenskraft.

Laut einer Studie der Stanford University ist die Menge an Willenskraft, die eine Person hat, durch ihre Überzeugungen vorgegeben. Wenn Sie glauben, dass Sie eine begrenzte Menge an Willenskraft haben, werden Sie diese Grenzen wahrscheinlich nicht überschreiten. Wenn Sie Ihrer Selbstbeherrschung keine Grenzen setzen, werden Sie wahrscheinlich weniger erschöpft sein, bevor Sie Ihre Ziele erreichen.

Kurz gesagt, mögen unsere internen Vorstellungen über Willenskraft und Selbstbeherrschung bestimmen, wie viel von ihnen wir haben. Wenn Sie diese unterbewussten Hindernisse beseitigen und wirklich glauben können, dass Sie es tun können, dann werden Sie sich selbst einen zusätzlichen Schub an Motivation geben, diese Ziele zu verwirklichen.

8. Geben Sie sich einen Backup-Plan.

Psychologen verwenden eine Technik, um Willenskraft zu steigern, die "Implementierungsabsicht" genannt wird. & Rdquo; Dann geben Sie sich einen Plan, um mit einer möglicherweise schwierigen Situation umzugehen, von der Sie wissen, dass Sie wahrscheinlich konfrontiert werden. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass Sie daran arbeiten, gesünder zu essen, aber Sie sind auf dem Weg zu einer Party, wo Essen serviert wird.

Bevor Sie gehen, erzählen Sie sich, dass Sie nicht in einen Teller mit Käse und Crackern tauchen, Sie werden ein Glas Wasser trinken und konzentrieren sich auf Vermischung. Mit einem Plan zu gehen hilft Ihnen, die für die Situation notwendige Denkweise und Selbstbeherrschung zu entwickeln. Sie sparen auch Energie, weil Sie aufgrund Ihres emotionalen Zustandes keine plötzliche Entscheidung treffen müssen.

9. Belohne dich selbst.

Gib dir etwas, auf das du dich freuen kannst, indem du eine Belohnung planst, wenn du deine Ziele erreichst. Genau wie du, als du ein kleines Kind warst und ein gutes Benehmen bekommen hast, hast du etwas, auf das du dich freuen kannst. Das gibt dir die Motivation, erfolgreich zu sein.

Vorfreude ist mächtig. Es gibt dir etwas, worüber du dich streiten und konzentrieren kannst, also denkst du nicht nur an das, was du ändern willst. Und wenn du dein Ziel erreichst, finde ein neues Ziel und eine neue Belohnung, um dich vorwärts zu bewegen.

10. Verzeihen Sie und gehen Sie voran.

Selbst mit all unseren besten Absichten und gut durchdachten Plänen kommen wir manchmal zu kurz. Es passiert. Sie werden Höhen und Tiefen, große Erfolge und düstere Misserfolge haben. Der Schlüssel ist, vorwärts zu gehen.

Wenn Sie stolpern, bestätigen Sie, was verursacht hat, und gehen Sie weiter. Lass dich nicht in Schuld, Ärger oder Frustration verstricken, denn diese Emotionen werden dich nur weiter nach unten ziehen und den zukünftigen Fortschritt behindern. Lerne aus deinen Fehlern und vergebe dir selbst. Dann bring deinen Kopf zurück ins Spiel und konzentriere dich auf deine Ziele.