10 Fehler, die Unternehmer machen, wenn sie ein Buch schreiben

Bücher können Marken machen, brechen oder erhöhen. Für einen Unternehmer ist ein Buch die ultimative Visitenkarte und eine kreative Möglichkeit, um Ihre Stimme zu erweitern. Vor allem ist die Veröffentlichung eines Buches eine wirkungsvolle Möglichkeit, Ihre Geschichte und Ihr Fachwissen auf eine Weise zu teilen, die das Leben von jemandem verändern kann. Ich kann mir meine unternehmerische Reise ohne die Schriften von Zig Ziglar, Seth Godin und unzähligen anderen weisen Stimmen nicht vorstellen.

Als jemand, der seit 20 Jahren in der Buchbranche tätig ist, habe ich viele Erfolge und Flops gesehen. Und die sich ständig verändernde Verlagslandschaft hat beispiellose Möglichkeiten für Unternehmer geschaffen, sich abzuheben.

Da ich bereits weiß, dass Sie ein Buch veröffentlichen möchten - jeder Unternehmer tut - hier sind sieben häufige Fehler und wie man sie vermeidet.

1. Tun Sie es für das Geld.

Ja, ein erfolgreiches Buch sollte Cashflow positiv sein. Aber es gibt andere Möglichkeiten, ROI zu messen. Manche Kunden messen die Effektivität ihres Buches an den geöffneten Türen oder den Kunden, die sie landen. Es ist durchaus möglich, 10 Bücher zu verkaufen und dadurch $ 100.000 Neugeschäft zu verdienen. Keine schlechte Rendite, oder?

Wenn darüber hinaus das Geld die Hauptmotivation ist, wird die Qualität des Buches darunter leiden. Berücksichtigen Sie beim Schreiben Ihres Buches Ihre Leser und halten Sie nichts zurück, um ihnen zu helfen.

Verwandte Themen: Der Leitfaden für Unternehmer zum Schreiben eines Buches

2. Verliebe dich in den Titel.

Egal, wie sehr du den Arbeitstitel deines Buches liebst, ob es 12 weitere identische Titel auf Amazon gibt - oder einen von Malcolm Gladwell - es ist Zeit für eine weitere Brainstorming-Sitzung

Machen Sie die schmerzhafte Arbeit des Brainstormings von Titel und Untertitel zu einem frühen Zeitpunkt. Dies wird Ihnen helfen, das Schreiben um ein Thema oder ein Wortbild zu zentrieren. Das heißt, seien Sie offen, wenn Sie Titel und Untertitel ändern, während sich das Buch entwickelt.

3. Gestalten Sie das Cover.

Ihr Buch ist ein Produkt, nicht nur ein Kunstwerk. Es sei denn, Ihr Geschäft erstellt Bestseller-Buchumschläge, stellen Sie einen Fachmann ein und verwenden Sie Fokus-Gruppentests. Cover-Design ist eine Kunstform für sich selbst, also sei kein Kontrollfreak.

Wenn jede Fokusgruppe ein Design bevorzugt, das nicht Ihr Favorit ist, sollten Sie einen neuen Favoriten wählen oder es weiter versuchen. Unterm Strich - setze dich nicht zufrieden, bis deine Tarnung verblüfft ist.

4. Plane das Buch nicht wie ein Geschäft.

Die nützlichsten Bücher sind meiner Meinung nach zu gleichen Teilen viszeraler Ausdruck und strategischer Planung. Entscheide absichtlich, wie das Buch dich positionieren und deine Marke aufbauen soll.

Ich beginne immer ein Projekt, indem ich den Autor interviewe und herausziehe, was das Marketing-Pitch für das Buch sein wird. Leute kaufen Bücher, um Antworten zu finden und Probleme zu lösen. Welche Fragen stellt Ihr idealer Leser? Mit welchen Problemen sind sie konfrontiert?

Bevor Sie schreiben, planen Sie die Entwicklung, die der Leser erfahren soll und wie Sie ihre Fragen und Probleme angehen. Entwickeln Sie einen klaren Wertbeitrag für Ihr Buch und stellen Sie sicher, dass jedes Kapitel dieses Versprechen einhält.

Related: 8 Wichtige Schritte, die ich befolge, um ein Buch pro Jahr zu schreiben

5. Lassen Sie Ihre Menschlichkeit nicht zeigen.

Ich habe zwei Ziele für das erste Kapitel eines Sachbuchs, das ich entwickle - der Leser muss den Autor mögen, und der Leser muss dem Autor vertrauen. Das alte Sprichwort gilt hier, "Menschen ist es egal, wie viel Sie wissen, bis sie wissen, wie viel Sie kümmern." Da deine Hauptmotivation darin besteht, dem Leser zu helfen, mach das im ersten Kapitel klar.

Du darfst nicht nur deine Erfolge zeigen, sondern auch Glaubwürdigkeit aufbauen. Gib einen großen Fehler oder eine Schwäche zu, auf die sich der Leser beziehen kann. Mit anderen Worten, sei menschlich.

6. Erhalten Sie keine Vermerke.

Es ist so viel einfacher als Sie denken, mit den Beeinflussern, die Sie bewundern, in Verbindung zu treten, und Sie erhalten einen wertvollen Vermerk für Ihr Buch. Für Erstautoren sind Vermerke der Schlüssel zur Glaubwürdigkeit. Eine Bestätigung ist eine Win-Win-Situation, wenn Ihr Buch solide ist. Die Endorser erhalten ihren Namen und ihre Referenzen an ein neues Publikum und Ihre Marke wird dabei erhöht.

Denken Sie darüber nach. Wenn Sie ein neues Buch lesen, schauen Sie sich nicht die Empfehlungen und das Vorwort an, wenn Sie eine Kaufentscheidung treffen. Warum also nicht überzeugende Vermerke in Ihrem Buch haben? Die wichtigsten Empfehlungen stammen von namhaften Autoren oder solchen mit bekannten Marken in ihrem Titel. Zum Beispiel können Leute Jill-Bob Smith nicht kennen, aber sie werden die Marke erkennen, die sie darstellen.

7. Testen Sie den Inhalt nicht.

Buchideen machen großen Spaß. Wir tragen sie in uns mit einem warmen, flauschigen Gefühl. Wir stellen uns vor, wie wir mit enormen Lizenzgebühren in die Bank schlendern. Aber es ist gruselig, eine Buchidee in einem Blog, in einem Social Media Post oder in einem Artikel zu einer Branchenpublikation zu testen. Was ist, wenn Leute deine Prämisse hassen? Oder schlimmer - was, wenn es niemanden interessiert?

Aber hier gehen Bücher von gut zu groß. Verwenden Sie Feedback, um Ihre Writer-Haut zu verdicken und ein besseres Produkt zu liefern. Nutze soziale Medien, um deine Einsichten zu testen und denkwürdige Aussagen zu erstellen. Wie bei der Entwicklung eines Produkts, baue einen Prototyp, teste ihn und verbessere ihn.

8. Erzählen Sie keine Geschichten.

Egal, wie fesselnd Ihre Weltanschauung und Ideen sind, Geschichten sind das Lebensblut eines guten Buches. Menschen sind daran gewöhnt, sich zu steigern, wenn sie eine Geschichte hören oder lesen. Und, glauben Sie es oder nicht, Ihre Leser wollen Ihre Geschichten hören.

Ich empfehle mindestens eine Geschichte in jedem Kapitel. Diese können aus Ihrem Leben, Geschäft oder Geschichten aus der Geschichte stammen. Und denken Sie daran, wenn Geschichten Kollegen involvieren, erhalten Sie schriftliche Erlaubnis, ihre Namen zu verwenden und / oder die Details und Namen zu ändern, um Unschuldige zu schützen.

9. Keine Hilfe bekommen.

Wenn Sie noch nie etwas veröffentlicht haben, würden Sie über die erforderliche Teamarbeit staunen. Lies einfach die Danksagungen auf der Rückseite eines jeden großen Buches. Ein bemerkenswertes Buch zu entwickeln ist ein beträchtliches Unterfangen. Aber der Prozess kann auch viel einfacher sein, als Sie denken würden.

Viele weise Führer und Kommunikatoren betrachten sich selbst nicht als gute Autoren, und das könnte wahr sein. Aber hier kommen Redakteure und Ghostwriter ins Spiel. Viele der Bücher, die Sie bisher genossen haben, wurden aus Transkripten von Interviews und Ghostwriters oder Co-Writes erstellt. (Meine Kunden finden dies eine schmerzlose Möglichkeit, ein hochwertiges Buch zu produzieren, besonders hier in den Bergen von Colorado.)

Related: Wie veröffentlicht wird Ihr Unternehmen ändern

10. Fange nicht an.

Dein Buch könnte deine Karriere an Orte bringen, an die du dich nie gestellt hättest. Aber wenn du nicht anfängst, wirst du nie enden. Und du wirst nie wissen, wie viele Leute dein Buch hätte helfen können.